Unser differenziertes Berufsorientierungskonzept


Unsere Berufsorientierung

…ein Cocktail aus verschiedenen Zutaten…

 

Erkundungen, Aktionstage, Schnuppertage, Messebesuche, Projekte, Schülerfirmen, Praktika, Expertenbesuche…

 

Klassenstufe 3 und 4:

 

  • Kooperation mit Technik Klasse 7
  • Lerngänge: Feuerwehr, Kläranlage und Wasserwerk
  • Besuch bei Möbel Bohn (Backaktion, Besichtigung Lager)
  • Expertenbesuch: Erste- Hilfe- Kurs
  • erlebnispädagogisches Schullandheim (Beimbach im Brettachtal, Jugendherberge Dinkelsbühl)
  • Kooperation mit einer Handwerksbäckerei und Durchführung der „Brotprüfung“
  • Kooperationspartner Firma Geis bietet am bundesweiten Aktionstag „Tag der Logistik“ Angebot zum Thema „Toter Winkel“ an.
  • Kooperationspartner Landhotel Rössle stellt hauseigenen Niedrig-u. Hochseilgarten mit ausgebildeten Erlebnispädagogen für Ausflüge etc. zur Verfügung.
  • Teilnahme Agentur für Arbeit am Elternpflegschaftsabend 2.HJ Berufsberatung der Schule:

Thema „Welche Möglichkeiten hat mein Kind?“ weiterführende Schule in Crailsheim

 

Klassenstufe 5       

 

·         Tastaturschulung

·         Internetführerschein

·         Bläserklasse

·         Soziales Lernen:

Projekt „Rangeln und Raufen“ in Kooperation mit der Käthe- Kollwitz- Schule und der Schulsozialarbeit

Kooperationspartner Landhotel Rössle stellt hauseigenen Niedrig-u. Hochseilgarten mit ausgebildeten Erlebnispädagogen für Ausflüge etc. zur Verfügung

·         Projekt „Bauernhof“ in Kooperation mit dem landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Beck (Fichtenhof) und der Metzgerei Kranz (in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner Vion)

 

Klassenstufe 6

                       

  • Tastaturschulung
  • Bläserklasse
  • erlebnispädagogisches Schullandheim (Segeln Isslemeer oder SLH Barkhausen)
  • Besuch Wertstoffhof in Kooperation mit dem Landratsamt Schwäbisch-Hall zum Thema „Müll- Recycling“

 

 

Klassenstufe 7

       

  • ab Klassenstufe 7 wird von jedem Schüler ein „WBS-Pass“ geführt
  • Handwerkerpräsentation in der Schule: Schüler dürfen sich in handwerklichen Tätigkeiten erproben
  • Bläserklasse
  • Besuch der Berufswahlmesse
  • Experten besuchen den Unterricht (Eltern, außerschulische Partner)
  • Ausbildung zu Sportmentoren
  • Ausbildung zu Pr@xperten
  • intensivierte Elternarbeità Informationen rund um Berufsorientierung
  • Teilnahme am bundesweiten Aktionstag „Mitmachen Ehrensache“
  • Aktionstag: „Girls & Boys Day“
  • Teilnahme am „Tag der Logistik“ (bei den Kooperationspartnern Geis und Schenker)
  • Walderlebnistag in Kooperation mit dem forttechnische Stützpunkt Sixenhof/Kressberg und dem Landratsamt Schwäbisch-Hall
  • Projekt: „Berufsfelder- Was sind das?“

 

 

Klassenstufe 8

 

  • eine BO Stunde zusätzlich pro Woche
  • Informationsveranstaltung der MINT- Berufe „Coaching4Future“
  • Besuch BIZ in Schwäbisch Hall
  • 2 Eltern- Schüler- Abende mit Beteiligung von ehemaligen Schülern, Unternehmern/ Handwerkern/ weiterführende Schulen
  • kontinuierliche Berufs-u. Betriebserkundungen mit Schwerpunkt Ausbildung und Studienorientierung an Dienstagnachmittagen
  • Projekt „Bewerberseminar“ in Kooperation mit der Agentur für Arbeit, Unternehmen, Einrichtungen und Betriebenà „check it- start it- Tag“
  • Arbeitsplatzerkundungen an den beruflichen Schulen
  • Aktion „Baubus“: Informationen rund um die Berufe am Bau
  • Teilnahme Aktion Gastro Mobil“: Informationen rund um die Berufe in der Gastronomie
  • Teilnahme am bundesweiten Aktionstag „Mitmachen Ehrensache“
  • BO- Wochenpraktikum   
  • Ausgelagerter Unterricht bzw. projektierter Unterricht im Wahlpflichtbereich Technik/AES
  • Handwerkerpräsentation in der Schule Schüler können sich in handwerklichen Tätigkeiten erproben
  • Bläserklasse
  • Schülerfirma „Palettenmöbel“/ Schulkleidung
  • regelmäßige Sprechstunde der Berufsberaterin Katja Hörmann in der Schule
  • Unterstützung durch Berufswahlpaten Helmut Reuter

 

    •  

Klassenstufe 9/10

 

  • Handwerkerpräsentation in der Schule : Schüler können sich in handwerklichenTätigkeiten erproben
  • Job-Speed-Dating in Zusammenarbeit mit der Leonhardt- Sachs- Schule und der Schulsozialarbeit
  • Intensivierte Elternarbeit :  Elternbrief zur Entscheidung Ausbildung / weiterführende Schule , Beratungsgespräche beim Elternsprechtag,  Möglichkeit der Einzelberatung durch Berufswahlpaten
  • Verbindlicher Erste-Hilfe-Kurs in Kooperation mit Deutschem Rotem Kreuz
  • Schülerfirmen „Palettenmöbel“/ Schulmode
  • Teilnahme am bundesweiten Aktionstag „Mitmachen Ehrensache“
  • Teilnahmemöglichkeit an Berufs-u. Betrieberkundungen mit Schwerpunkt Ausbildung und Studienorientierung an Dienstagnachmittagen (je nach Schülerinteresse)
  • 3-Tages-Praktikum (während der Unterrichtszeit mögtlich)

 

 

Weitere Möglichkeiten für unsere Schüler sich in verschiedenen Berufsfeldern zu orientieren:

 

  • Nacht der Ausbildung
  • Teilnahme an unterschiedlichen Ausbildungstagen/ Ausbildungsmessen der Kooperationspartner
  • Berufsinformationstage HBC
  • 3-Tage-Handwerk :  Besuch der gewerblichen Schule SHA,  Freistellung für 3 Tage Werkstattarbeit
  • Angebote unterschiedlicher Messen (bei Kooperationspartner oder kooperierende Firmen/Betrieben), „Azubimessen“,Tag der offenen Tür, Berufs-u. Studienorientierungsmessen SHA, Gaildorf , Rot am See, Feuchtwangen, Messe für Pflegeberufe Dinkelsbühl, Tag der offenen Tür BK Waldenbug u.w.

 





Unbenannt_8.JPG
Brotprüfung mit den Klassen 4
Brotprüfung mit den Klassen 4
Coaching4future
Coaching4future
Arbeiten in der Werkstatt
Arbeiten in der Werkstatt
Im
Im "Baubus"
Baubus an der EDS
Baubus an der EDS
Hier kann man sein Talent ausprobieren!
Hier kann man sein Talent ausprobieren!
"check-it-start-it", Bewerbungen werden überprüft von Experten
Bei unserem Kooperationspartner
Bei unserem Kooperationspartner "Möbel Bohn"
Unsere Schülerfirma
Unsere Schülerfirma "SMS" stellt aus bei Möbel Bohn!
"Job-Speed- Dating" der 9er und 10er!
Informationstag bei der Polizei
Informationstag bei der Polizei
"Handwerkerpräsentation" 2019





empty