SCHÜLER LAUFEN FÜR SCHÜLER


I

Es war wieder an der Zeit die Laufschuhe zu schnüren:: Die Aktion „Wir laufen für UNICEF“ brachte 385 Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 10 der Eichendorffschule auf die Beine.

Bei schönem Herbstwetter startete die Eichendorffschule den diesjährigen UNICEF- Lauf und ist so eine von 500 Schulen, die sich an dieser bundesweiten Laufaktion beteiligt, welche unter der Schirmherrschaft von Fußball- Weltmeister und UNICEF- Pate Mats Hummels steht!

Ziel der Sponsorenläufe ist es, mit Unterstützung von Angehörigen, Bekannten und Geschäftsinhabern Spenden für jeden gelaufenen Kilometer oder jede Runde zu sammeln. Eine Runde führte einmal um den Sportplatz der Eichendorffschule.

Der Erlös wird zu 50 Prozent für das UNICEF-Programm „Flüchtlingskinder in Not“ gespendet. UNICEF ermöglicht  Flüchtlingskindern so, dass sie möglichst bald wieder in die Schule gehen können und so ein Stück Alltag zurückbekommen.

 50 Prozent darf die Eichendorffschule für eigene Zwecke behalten. Damit werden Themenelternabende, Autorenlesungen, Expertenbesuche und vieles mehr ermöglicht.

In diesem Jahr liefen die Eichendorffschüler die stolze Entfernung von etwa 2200 Kilometern; dies entspricht in etwa der Strecke von Crailsheim nach Istanbul. Die Sponsoren spendeten dafür eine Summe von insgesamt 4335 Euro.

Insgesamt hat die Eichendorffschule, die nun schon 12  Mal am UNICEF- Lauf teilgenommen hat, eine Gesamtsumme von etwa 37 000 Euro gespendet.


1-IMG-4640_2.JPG
empty